Der Ascheplatz – Die Platzpflege

Posted on Posted in Platzpflege

Damit die Plätze den aktuellen Zustand (und der ist TOP) über die gesamte Saison behalten können, ist eine entsprechende Platzpflege zwingend erforderlich.

Nachfolgend haben wir eine kurze Pflegeanweisung verfasst:

ACHTUNG: Pflege und Benutzung nur bei feuchter Decke !!!

1.
Täglich wässern bzw. beregnen
Ein ausreichend erdfeuchter Tennisbelag ist für das Bespielen und auch zur täglichen Pflege unbedingte Voraussetzung.
Sinnvoll ist es, in den Abendstunden durchdringend zu wässern. Ein abendlicher Regenschauer ist nicht ausreichend.
Am nächsten Morgen wird zuerst abgeschleppt. Man kann dann tagsüber, auch bei stärkerer Sonneneinstrahlung, mit kurzen, ca. 15-minütigen Beregnungen auskommen.

2.
Vor jedem Spiel
An heißen Sommertagen muss vor Spielbeginn gewässert werden. Ferner sind die Plätze durch abschleppen von Blütenpollen sowie Grünabfall der Baume zu befreien.
Tennisschuhe für Aschenplätze sind Pflicht. Leider ist es in letzter Zeit häufiger vorgekommen, dass z.B. Jogging-Schuhe benutzt wurden – dadurch werden die Plätze nachhaltig zerstört!

3.
Nach jedem Spiel
Da das Tennisspiel eine möglichst gleichmäßige und ebene Oberfläche erfordert, wird nach jedem Spiel der Tennisbelag mit einem weichen Besen oder einem Netz abgeschleppt um kleine Materialverwerfungen auszugleichen.
Größere Spuren müssen mit Hilfe von Schabern ausgeglichen, tiefe Löcher und Unebenheiten an den Grundlinien hingegen mit Reservematerial ausgefüllt werden.

Wir gehen davon aus, dass alle die Pflegeanweisung beachten und wünschen viel Spaß bei der Nutzung der Tennisplätze.

Mit sportlichen Gruß
Tennis Club Scholven e.V.
Der Vorstand

Schreibe einen Kommentar